Navigation

Religiöse und berufsbezogene Überzeugungen von Lehrkräften (RebeL)

Zur Frage, ob und wie sich die persönlichen religiösen oder weltanschaulichen Orientierungen von Lehrkräften auf ihr berufliches Denken und Handeln auswirken, besteht in Europa und Deutschland ein eklatantes Forschungsdefizit. Dies ist v. a. deshalb bedauerlich, weil die Religiosität von Lehrpersonen sowohl als unterstützende Ressource wie auch als problematischer Störfaktor im Hinblick auf deren schulische Aufgaben fungieren kann.

Das DFG-Forschungsprojekt „RebeL“ will der Beantwortung der Frage näherkommen, inwieweit religiös-weltanschauliche und berufsbezogene Überzeugungen (sog. „teacher beliefs“) von Lehrkräften zueinander in Beziehung stehen. Zudem werden auch Variablen in den Blick genommen, die dieses Verhältnis vermitteln können (sog. „Bildungstheologische Überzeugungen“). Das Projekt will mit der Bearbeitung dieser Fragestellung einen Beitrag zur Grundlagenforschung leisten, da gerade der Bereich der Überzeugungen von Lehrpersonen gegenwärtig in der Erziehungswissenschaft als besonders relevantes Forschungsfeld angesehen wird.

Bei der Befragung handelt sich um eine anonymisierte quantitative Erhebung mittels Online-Fragebogen. Befragt werden sollen Lehrkräfte aller Fächer, die an deutschen allgemeinbildenden und Förderschulen unterrichten.

Beteiligte Wissenschaftler*innen:

Prof. Dr. Manfred Pirner
Nastja Häusler, M.A.
Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des evangelischen Religionsunterrichts
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Stephan Kröner
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Annette Scheunpflug
Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik
Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Website und Kontakt:

www.projekt-rebel.phil.fau.de

Nastja Häusler, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Lehrstuhl für Evangelische Religionspädagogik
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Regensburger Straße 160

90478 Nürnberg

E-Mail: projekt-rebel@fau.de