Navigation

MEMU-IN

Das Projekt MEMU-IN (Mehrtägige musikpädagogische Interventionen) ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Verbundprojekt des Lehrstuhls für Empirische Bildungsforschung (FAU), des Lehrstuhls für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur und ästhetische Bildung (FAU) und der Hochschule für Musik Würzburg. Im Projekt konzipierte und mit Musikpädagogen durchgeführte musikpädagogische Interventionen werden im Hinblick auf die Determinanten der Teilnahme, wirksame Gestaltungsmerkmale und Effekte auf musikalische Aktivitäten und Kompetenzen hin untersucht. Dies geschieht in drei Feldexperimenten, wobei der methodologische Schwerpunkt auf Design-Based-Research und Mixed-Methods liegt. Das dritte und letzte Experiment findet im Mai 2019 in Hessen statt.

Projektleitung: Stephan Kröner in Zusammenarbeit mit Benjamin Jörissen (FAU Erlangen-Nürnberg), Andreas C. Lehmann (Hochschule für Musik Würzburg) und Johannes Hasselhorn (IfS, TU Dortmund)
Mitarbeiter: Verena Wießnet, Lisa Birnbaum
Zeitraum: 2017-2019
Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kontakt: lisa.birnbaum@fau.de